Namasté!

Die Lektionen basieren entweder auf dem Hatha Yoga oder dem Yin Yoga. Gerne integriere ich auch Übungen aus dem Yoga Nidra.

Hatha Yoga

Hatha Yoga ist eine dynamische Übungspraxis. Durch aktive Körperstellungen in Verbindung mit dem Atem wird der Körper gekräftigt und die Körpersysteme reguliert. Die Beweglichkeit der Wirbelsäule und der Gelenke wird gefördert, sowie das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist entwickelt.

Yin Yoga

Yin Yoga ist eine sanfte Übungspraxis. Durch passive Körperstellungen – d.h. mit entspannter Muskulatur – wird die Geschmeidigkeit des Bindegewebes resp. der Faszien gefördert. Das lange Halten der Körperstellungen reinigt die Meridiane und Energieblockaden können gelöst werden.

Yoga Nidra

Yoga Nidra ist eine tief entspannende Übungspraxis, die beruhigend auf körperlicher, emotionaler und mentaler Ebene einwirkt. Durch die eintretende Tiefenentspannung kann unbewusstes Potenzial wieder ins Bewusstsein integriert und die Intuition gefördert werden.

Mediales Yoga

Mediales Yoga basiert auf meiner Fähigkeit des medialen Schreibens. Die persönliche Botschaft, die mir vorgängig zugetragen wird, ist die Grundlage für eine private Lektion: gemeinsam erarbeiten wir je eine Meditations- und eine Yogapraxis für das weiterführende Selbststudium.